Mittwoch, 25. Dezember 2013

Potemkinsche Dörfer - Immerwährender Kalender

Hier eine Idee für einen immerwährenden Kalender, wenn man zwischen den Jahren von der Bastelmuse geküsst wird. Man zeichnet die Vorderseite auf Papier und klebt an die Seiten zwei Fotokartonquadrate. Auf der Vorderseite werden vier Rechtecke ausgeschnitten, in die man das Jahr, den Monat und den Tag stecken kann. Hinten bringt man Taschen an, in die die betreffenden Kärtchen kommen.
Potemkinsche Dörfer sollen errichtet worden sein, als die Zarin Katharina II. im 18. Jahrhundert ihr Land bereiste. Um einen guten Eindruck zu vermitteln, errichtete man bemalte Kulissen.

Here is an idea for a perpetual calendar when you are kissed by the muse of craft between the years. You draw the house on paper and you glue to the sides two photo cardboard squares. On the front four rectangles are cut out, into which you can insert the year, month and day cards. Rear you fix little pockets in which the cards are concerned. 
Potemkin villages are said to have been built when the Empress Catherine II in the 18th Century traveled across her country. To give a good impression, sceneries were painted and set up.


Frohe Weihnachten! Merry Christmas!

Liebe Leser meines Blogs und gute Freunde! Ich wünsche euch ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014! Dass wir uns dort wohlbehalten mit vielen Ideen wiedersehen. Danke, dass ihr dieses Jahr so zahlreiche vorbei geschaut habt!

Dear readers of my blog and good friends! I wish you a wonderful Christmas and a Happy 2014! I hope we see us again with plenty of ideas in 2014. Thank you that so many stopped by this year!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

For crazy lovers

Ohne Worte .....   Without words ......

 

Vol IV: Wöchentliche Inspiration

Die an sich wöchentlich geplante Inspiration ist etwas ins Schleppen geraten. Nach langer Zeit wieder eine kleine Zusammenstellung hervorragender Kreativlinge. Lasst euch überraschen!

The weekly scheduled inspiration is a little on the towing. After a long time I want to present you again a small compilation of outstanding creative people. Be surprised!


Nr. 1 Ich erinnere mich nicht mehr, wie ich auf die KOKOKOKIDS gestoßen bin. Zumal die Seite auf russisch zu sein scheint. Aber es ist herrlich die Wimmel-Bücher als russiche Ausgabe zu sehen oder lustige DIY-Ideen zu genießen.

Nr. 2 MARGHERITA DE MARTINO NORANTE erschafft wunderbar modernen Schmuck. Immer scheint eine kleine Geschichte von ihr erzählt zu werden.

Nr. 3  Leider finde ich nicht mehr die Seite, auf die ich hier verweisen wollte. Dann gebe ich eine meiner Lieblingsseiten an. Schaut vorbei bei FINE LITTLE DAYS.

Nr. 4 Schaut vorbei und inhaliert den wunderbaren Geist: ATELIER TEMPEL

Nr. 5 Wunderschöne Stofftiere kann man bei LE TRAIN FANTOME betrachten. 

Nr. 6 Ich liebe den Elfanten, der davon fliegt, COCON-ETC

Nr. 7 Ich weiß nicht, was Hippe Knutselideeen heißt, aber die Seite ist wunderschön: MOONMADE

Nr. 8 Auch sehr hübsch: LES ZIGOUIS

Nr. 9 Ich liebe ihr Buch und bewundere ihre Kreativität: BECI ORPIN

Nr. 10 Da es gar so lange gedauert hat - dieses Mal statt der neun eine zehnte Idee: ZIDZID

No 1: I do not remember how I came across the KOKOKOKIDS . Especially since the site seems to be in Russian. But it is wonderful to see some German children books in Russian. Enjoy the funny DIY ideas. 
No 2: MARGHERITA DE MARTINO NORANTE creates wonderfully modern jewelry . Always seems to be telling a little story. 
No 3: Unfortunately, I am unable to find the page on which I wanted to refer here . So I present to you one of my favorite pages. Stop by at FINE LITTLE DAYS . 
No 4: Look over and inhale the wonderful spirit: ATELIER TEMPEL! 
No 5: Beautiful stuffed animals , you can look at LE TRAIN FANTOME!
No 6: I love the elefant, which flies away: COCOON - ETC. 
No 7: I do not know what Hippe Knutselideeen is, but the site is beautiful: MOON MADE! 
No. 8: Is also very pretty: LES ZIGOUIS! 
No 9: I love her book and admire her creativit: BECI ORPIN! 
No 10: Since it has even taken so long - this time instead of nine, you get a tenth idea: ZIDZID.

p.s. If you want to visit the special sites please click at the German parts! 

Dienstag, 10. Dezember 2013

Kleiner Gruß in der Zündholzschachtel

Vielleicht auch eine Mini-Geschenkidee fürs Büro? Mal allen sagen, wie gerne man sie hat und das Büroklima erheblich verbessern.

Maybe a mini gift idea for the office? Time to tell everyone how much you like them. Beside that you can greatly improve the office environment.

 

Goody Bag Vol IX: Weihnachtsverpackung

Endlich ist die Goody Bag wieder gefüllt. Eine Verpackungsidee zum Herunterladen. Das Fenster auf der Vorderseite kann man ausschneiden, durchsichtige Folie dahinter kleben, dass man ein bischen in die Tüte hinein gucken kann. Auf der Innenseite der Vorderwand ein Geschenkband festkleben. Auf der Hinterseite der Tüte oberhalb des kleinen Nilpferdes den Schlitz aufschneiden. Dadurch kann man das Geschenkband führen und außen mit einem Sticker befestigen. Natürlich kann man das Verpackungsnetz im Copyshop vergrößern. Viel Spaß beim Einpacken von Herrlichkeiten!

Finally, the goody bag is filled again. A packaging idea to download. The window on the front you can cut out and glue transparent film behind it, that you can have a small look into the bag. On the inside of the front wall glue a ribbon. On the back of the bag above the small hippopotamus cut the slot. This way you can put the ribbon through and attach it outside with a sticker. Of course you can enlarge the packaging template in a Copy Shop. Have fun wrapping presents!

HIER/HERE kann die Vorlage herunter geladen werden/ the template can be downloaded!

Sonntag, 8. Dezember 2013

Puppen

Mein 100. Blogeintrag in diesem Jahr! Mich überkommt ein feierlicher Schauer. Hier zwei Puppen, die ich genäht habe. Einmal der Mann im Mond mit Spiegelmosaiksteinchen und ein kleiner Rosenelf mit Pilzen auf dem Kopf. Vielleicht inspiriert es euch zu eigenen Kreationen.

My 100th blog entry this year! I feel a solemn chill. Here are two dolls that I made. Once the man in the moon with mirror mosaic stones and a small rose goblin with mushrooms on its head. Maybe it inspires you to own creations.



 

Kleines Papierbärchen/Papierbastelei

Da ich Papier und Aquarellfarben so gerne mag, fallen mir immer wieder neue Projekte ein. Nun ein Papierbär mit kleinen Bommeln. Er will dir ein Blümchen schenken. Wie man sieht, schätze ich die Farbe Blau sehr - die Farbe der Romantik, eine Sehnsuchtsfarbe.

Since I like so much papercraft and watercolor paints, new projects come to my mind again and again. Now I made a paperbear with small pompoms. He wants to give you a flower. As you can see, I like the color blue very much - the color of romance, a desire color.




Freitag, 6. Dezember 2013

Engelschor und Nikolaus

Froher Nikolaus euch allen! Stille Nacht, singt der Mäusechor ganz andächtig. 
Happy Santa to you all! Silent night, the mice choir sings very reverently.



Donnerstag, 5. Dezember 2013

Sending artwork to Australia

Liebe Freunde, es ist soweit! Heute habe ich ein riesiges Paket zur Post gebracht. Es wird nach Newcastle, New South Wales in Australien fliegen und dort in der wunderbaren NANA-GALLERY ausgestellt werden. Ich freue mich riesig! Schaut doch dort vorbei, wenn ihr euch gerade in Australien aufhaltet!

Dear friends, the time has come! Today I brought a huge package to the post office. It will fly to Newcastle, New South Wales in Australia and will be exhibited there in the wonderful NANA GALLERY. I am really happy! Check it over there, if you are in Australia!


Sonntag, 1. Dezember 2013

Kleines Wolkenhaus

Hier noch eine Idee für ein Häuschen aus Karton und Seidenpapier. Ich habe Fenster und Dach mit Fineliner gezeichnet und es mit Aquarellfarben bemalt. Ein Wolkenhaus - für die Weihnachtselfen?

Here's an idea for a house made of cardboard and tissue paper. I drew windows and roof with fineliner and painted it with water colors. One Cloud House - for the Christmas goblins?

Gutschein - neu gedacht

Nun rückt Weihnachten näher und bei jedem weiß man nicht, was man verschenken kann - also: Gutscheine her. Aber immer ins Briefchen gesteckt, das ist langweilig. Dieses Fräulein habe ich aus Stoff und Filz genäht und an einen Brief geklebt. Man stellt sie einfach unter den Weihnachtsbaum und große Freude wird aufkommen! Damit sie wirklich steht und nicht umfällt, den Boden etwas größer nähen oder sie mit Granulat füllen.

Now it comes closer to Christmas and you don´t know what to give everyone as a present. So a Coupon idea comes here. But always putting something in sachets, that's boring. This young lady I have sewn from fabric and felt and have glued to a letter. Put her just under the Christmas tree and great joy will come up! So she really stands and does not fall over, sew the bottom slightly larger or fill it with pellets.

Ketten - verschiedene Materialien

Ich mag Schmuck, bei dem verschiedene Materialien verwendet werden, insbesondere solche, die man gerade bei edlen Ketten nicht erwartet. Diese Ketten habe ich aus Schrumpffolie, Holz- und Plastikperlen und Leder gestaltet.

I like jewelry where different materials are used, especially those which you do not expect. These necklace I designed from shrink film, wooden and plastic beads and leather.


Dekoration für die Küche

Mir fällt auf, dass ich noch keine Dekorationsidee für die Küche gepostet habe. Da wird es aber Zeit. Dieses Fischskelett ist aus Filz genäht, mit Watte gestopft und mit Perlen bestickt. Die Nähte kann man leider nicht schick verstecken, da man zu kleine Gräten nähen muss, die man nicht umdrehen kann.

It noticed that I have not posted any decorating idea for the kitchen. Now it is time doing it! This fish skeleton is sewn from felt, stuffed with cotton and embroidered with pearls. The seams you can not hide, because you have to sew small bones that you can not turn around.


Dienstag, 19. November 2013

Plastiktaschen

Diese Idee habe ich in dem jüngst erschienenen Buch von Anika Schilling "schaffenslust" im Edition Fischer Verlag entdeckt. Sie näht aus Bucheinbindefolie, Druckknöpfen und Konfetti eine echt witzige Tasche. Die Idee fand ich so toll, dass ich gleich eigene Taschen aus der selbstklebenden Bucheinbindefolie genäht habe. Statt der Druckknöpfe habe ich Klett benutzt und Ledervierecke drauf geklebt.

This idea I saw in the recent published book by Anika Shilling "schaffenslust" . She sews from book binding foil, snaps and confetti a really funny bag. I found the idea so amazing that I immediately sewed my own bags of self-adhesive book binding foil. Instead of buttons I used velcro and pasted leather squares on those.

Heftchen selbst binden

Diese Idee ist ganz einfach. Man sammele Papier in allen möglichen Farben, zum Beispiel Packpapier oder altes Papier vom Flohmarkt. Das Papier auf einander schichten und vielleicht mit einem Umschlag aus Collagen außen versehen. Dann in der Mitte mit der Nähmaschine zusammen nähen. Achtung: Die Stichgröße sollte nicht zu klein sein, sonst perforiert man nur das Papier. Die Fadenenden verknoten oder festkleben.

This idea is quite simple. You collect paper in all sorts of colors, such as wrapping paper or old paper from flea market. You put the single papers to each other and perhaps you use as an cover a collage. Then sew those together with the sewing machine. Note: The stitch size should not be too small, otherwise you only perforate the paper. Knot the thread ends or glue them.

 

Adventskalender-Collage

Dieser Adventskalender besteht aus Karton und Bildern, die ich aus Werbeannoncen aus den 1970er Jahren ausgeschnitten habe. Die Bilder habe ich auf Karton geklebt, den ich bunt mit Acrylfarben im Stil der 70er Jahre bemalt habe - grell und schrill. In die kleinen Kästchen kann man Herrlichkeiten füllen. Jeden Advent kann man ein Kästchen öffnen.

This advent calendar is made of cardboard and images that I cut out from ads from the 1970s. The pictures I glued on cardboard I painted with colorful acrylic in the style of the 70s - bright and harsh. In the small box you can fill beautiful little things. Every advent, you can open a box.

Mittwoch, 6. November 2013

Wichtelgeschenk-Idee

Eine kleine Geschenkidee fürs Wichteln. Das alte Schwarz-Weiß-Foto hatte ich mit Laserdrucker auf Transfer-Folie gebracht und auf Stoff gebügelt. Der Rücken ist aus Blumenstoff. Wie ein kleiner Elf!

A little gift idea for Secret Santa. I took the old black and white photo with a laser printer on a transfer sheet and I ironed it onto the fabric. The back is made ​​of fabric flowers. Like a little Goblin!

Neues im Karusa!

Im herrlichen KARUSA gibt es wieder neue Dinge von mir. Schaut doch einfach in diesem Wunderland vorbei!
  
At the lovely shop Karusa at Munich there are new things from me. Just visit this wonderland!
 





Schrumpffolie

Schrumpffolie habe ich ganz neu entdeckt und ich bin wirklich begeistert! Man zeichnet mit Bundstiften auf die raue Folienseite, schneidet die Form aus, legt es auf ein Blech mit Alufolie und lässt diese bei 125 Grad ca. 1-2 Minuten im Backofen. Später noch kurz mit einem Buch beschweren, damit sie gerade wird. Übrigens: Die Form schrumpft wirklich beträchtlich! Hätte ich nicht gedacht.
Ich habe einen Kettenanhänger, Broschen und einen Schlüsselanhänger hergestellt.

I discovered shrinking plastic foil brand new and I'm really excited! You draw with collar pins on the rough side of the foil, cut the shapes out, putting they on a baking sheet with aluminum foil and have it at 125 degrees (I don´t know how much Fahrenheit that is) for about 1-2 minutes in the oven. Later put a book on those, so they get straight. Incidentally, the shape shrinks really considerably! I would not have thought of.
I made a necklace pendants, brooches and a key chain​​.



Knöpfe sammeln und verschenken

Auf Flomärkten kann man die wundervollsten Knöpfe finden. Aber alle verbraucht man einfach nicht. Hier eine kleine Idee, wie man einem anderen mit seiner Knöpfesammlung eine kleine Freude bereiten kann. Die Knöpfe auf dem Karton verteilen und die Figur zeichnen. Die Knöpfe habe ich festgenäht, hinten ist der Faden mit Klebeband befestigt.

At fleemarkets you can find the most wonderful buttons. But you don´t need those all. Here is a smart idea of ​​how to deal with that buttons collection. By the way you can make somebody happy. Put the buttons on the card board and draw the figure. The buttons I've sewn behind the card board are fixed with tape.


Sonntag, 3. November 2013

Deko für den Blumentopf

Der Winter steht vor der Tür, die Bäume vor dem Fenster sind schon ganz nackt, die Blumen auf der Fensterbank wirken auch etwas welk und angegriffen - Zeit etwas Sonnenschein herbei zu zaubern. Ich habe das Sonnengesicht mit Stofffarben auf den Stoff gezeichnet. Dann habe ich aus Glitzer-Moosgummi Zacken ausgeschnitten. Die zwei Stoffkreise und die Moosgummi-Zacken habe ich aneinander genäht, dabei kann man die Nähte nicht umdrehen. Dann habe ich alles mit Watte gestopft. Zum Schluss habe ich die Sonne mit Heißkleber auf einen Draht geklebt und jetzt lacht sie in meinen geduldigen Sukkulenten.
(Hüstel - beim Foto habe ich es etwas mit dem Blitz übertrieben.)

The winter is coming, the trees outside the window are quite naked, the flowers on the windowsill look somewhat wilted - time to cast some sunshine. I drew the sun face with fabric colors on the fabric. Then I cut out Glitter foam rubber spikes. The two fabric circles and the foam rubber spikes I sewed together, the seams can not turn around. Then I have stuffed the whole thing with cotton wool. Finally, I glued the sun on a wire and now she laughs at my patient succulents.
(Ahem - the photo I've overdone it a bit with the flash.)
 

Schlenkeräffchen - Klett

Diesen kleinen Kameraden habe ich aus Filz und Baumwollstoff gestaltet. Seine Arme sind extra lang, damit das Äffchen tolle, akrobatische Kunststücke vollführen kann. Man kann es auch einfach um den Hals tragen, denn auf die Affenpfoten (haben Affen Pfoten oder Hände?) habe ich Klett geklebt. Nun kann sich jeder den Wunsch erfüllen und einmal Affenmama spielen!
P.s. Erinnert mich seltsamer Weise an eine Grafik von Keith Hearing.

I designed this little fellow from felt and cotton. Its arms are extra long, so that the monkey can perform amazing acrobatic acts. It can also easily be worn around the neck, because the monkey paws (monkeys have hands or paws?), I glued Velcro. Now everyone can fulfill the desire and play monkey mom!
P.S. Reminds me strangely of a graphic by Keith Hearing.


Ideen mit Modelliermasse: Nadelkissen-Lady

Seit langer Zeit lagerte ein Päckchen Modelliermasse in meinem Bastelschrank. Zuerst habe ich diese kleine, magische Figurengruppe gestaltet, bemalt und auf Filz geklebt.

Dann habe ich mir noch dieses lustige Nadelkissen ausgedacht. Die Dame ist aus Modelliermasse, ihr "Hut" aus Filz und einer netten Borte.
Übrigens: Wenn ihr nach inspirierender Keramik sucht, um auf neue Ideen zu kommen, schaut euch meine Vorschläge in der "Wöchentlichen Inspiration" (die leider nicht immer wöchentlich erscheint) an.

For a long time a packet modeling clay was in my craft closet. First I designed this small, magical group of figures, painted and glued on felt.

Then I made this funny pincushion. The lady is from clay, her "hat" is made ​​of felt and a cute border.
By the way: If you're looking for inspiring ceramic to come up with new ideas, look at my suggestions in the "Weekly Inspiration" (which unfortunately appears not always a week).





Dienstag, 29. Oktober 2013

Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken .....

Dieser schöne Poesiealbumspruch - wie wahr ist er und wie viele Topfpflanzen sind leider in meiner Wohnung eines unrühmlichen Todes gestorben. Deswegen hab ich mir gedacht: Robuste Pflanzen müssen her! Die Agaven bestehen aus Filz und einem gepunkteten Baumwollstoff. Den Filz habe ich mit Linien bestickt. Ein Pflanzenarm ist mit Watte und einem Draht gefüllt. Die einzelnen Blätter habe ich aneinander genäht und dann mit Filz und Watte zum Füllen in einen bemalten Topf geklebt.

This beautiful poetry album saying - how true it is and how many pot plants have unfortunately died in my apartment of one inglorious death. That's why I thought to myself: I need strong plants here! The agaves are made of felt and a polka dot cotton fabric. I have the felt embroidered with lines. A plantarm is filled with cotton and wire. I have sewn them together and then glued them with felt and cotton wool to fill in a painted pot.

 

This is Halloween!

Zwar hat die Dichte an Fledermäusen, Kürbissen und Gespenstern, je näher der 31.10. rückt, beängstigend zugenommen, aber ich konnte nicht widerstehen und musste auch ein paar Blutsauger für die Kinderzimmerdecke produzieren. 
Der Kopf ist aus Filz und mit Stofffarben bemalt. Daran habe ich den Körper genäht aus Kunstfell. Beides habe ich mit Watte gestopft. Die Flügel habe ich aus schwarzen und grauen Filz ausgeschnitten, zusammengenäht und am Fledermausköper befestigt. Damit man die Flügel schön biegen kann, habe ich am Rücken ein Stück Draht unter einem Stück Filz versteckt. Nun wünsche ich nur noch ein schönes Buhu!

On one hand the density of bats, pumpkins and ghosts, as closer the 31.10. gets, increased in a scary way, but I could not resist and had to produce a few bloodsuckers for the kids room ceiling. 
The head is made ​​of felt and painted with fabric colors. The body I have sewn from faux fur. I have both plugged with cotton wool. The wings I cut out of black and gray felt, sewn them together and attached those to the bat body. So you can bend the wings beautifully, I've hidden a piece of wire with a piece of felt on the back. Now I wish you only a beautiful Buhu!

Gruß in der Zündholzschachtel

Kleine Zündholzschachteln inspirieren mich immer wieder. Was kann man alles Feines mit diesen anstellen! Hier kleine Wohlfühl-Schachteln. Öffnen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Figuren habe ich einfach auf Fotokarton mit Fineliner gezeichnet und etwas Pappe darunter geklebt, dass die Formen erhöht sind und nicht so eindimensional wirken.
  
Small matchboxes inspire me again and again. You can make amazing stuff with those! Here are little comfort-boxes. Open and conjure up a smile. I have just drawn the figures in ink on cardstock and glued them on cardboard that they don´t look as one-dimensional.


Samstag, 5. Oktober 2013

Kleiner Pinguin mit Vorratsbeutel


Eine Idee für einen liebenswerten Pinguin aus Kuschelplüsch mit Glasaugen, die ich einzeln aufgenäht habe, seht ihr hier. Er hat eine kleine Bauchtasche aus Filz, in der er Freunde mitnehmen kann, wenn er durchs Ewige Eis hüpft.

You see here an idea for a lovely and cuddly penguin from plush with glass eyes, that I have sewn individually. He has a small waist bag made ​​of felt, in which he can take friends with him when he hops through the eternal ice.
 

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Vol III: Wöchentliche Inspiration

Es ist wieder so weit. Ich stelle euch besondere Künstler vor.

It's that time again. I introduce you some great artists.


Nr. 1 Ist eine deutsche Künstlerin - SIEBEN MORGEN . Wer Sieben Morgen noch nicht kennt, dem kann ich nur nahe legen, sofort ihre Website zu besuchen und die Wunderwerke, insbesondere Druckgrafiken, zu bestaunen. Der Stil ist ganz besonders!

Nr. 2 MIKO DESIGN lädt zum Nähen ein und ist vielfälltig.

Nr. 3 Ich liebe den Stil von EMILY WINFIELD MARTIN. Es ist, als ob man in einer Märchenwelt eintaucht.

Nr. 4 Auf WEE WONDERFULS bin ich per Zufall gestoßen und konnte mich an der Stofftierwelt kaum satt sehen.

Nr. 5 Eindlich mal wieder Keramik. Schaut auf der Seite von NATHALIE CHOUX vorbei. Sucht den Teller, an dessen Rand ein kleines Mädchen steht mit großer Schleife, deren Schatten aussieht wie ein Wolf, der auf den Teller geworfen wird. Fantastisch komisch!

Nr. 6 Lasst euch von der Kunst der Künstlerin CECILE DACHARY verzaubern.

Nr. 7 Bei dieser Website verschlägt es mir jedes Mal die Sprache. Wie kann eine einzelne Person so viele wundervolle Ideen haben? Lasst euch von TAMAR MOGENDORFF inspirieren! 

Nr. 8 Ich liebe die Frida-Puppen vom CARACARMINA ATELIER.

Nr. 9 HOW ABOUT ORANGE ist eine Inspirations-Fundgrube und darf natürlich hier nicht fehlen.

No. 1 is a German artist - SIEBEN MORGEN. Who does not know Sieben Morgen, I can only suggest to immediately visit her website and look at the wonders of art, especially the prints. The style is very special.
No. 2 MIKO DESIGN is ideal for sewing and multifaceted.

No. 3 I love the style of EMILY WINFIELD MARTIN. You get immersed in a world of fairy tales.
No. 4 WEE Wonderfuls I found by chance and I could not get enough of the fantastic stuffed animal world.
No. 5 Ceramics! Visit the side of NATHALIE CHOUX. Gaze at the plate, on its edge a little girl standing with a large loop whose shadow looks like a wolf, which is thrown on the plate. Fantasticly funny!

No. 6 Let yourself be enchanted by the art of the artist CECILE DACHARY.
No. 7 If I see those unbelievable works every time I am at a loss for words. How can one person have so many wonderful ideas? Look at TAMAR MOGENDORFF. 
No. 8 I love the Frida Dolls from CARACARMINA ATELIER.
No. 9 HOW ABOUT ORANGE is a treasure trove of inspiration and of course must not be missing here.

Ideen mit Filz

Wie ihr wohl aus meinen Blogbeiträgen ersehen konntet, liebe ich Filz überalles. Es ist so ein wunderbarer, strapazierfähiger, warmer Stoff. Heute habe ich wieder mit Filz genäht. Ich habe zwei Fuchs-Filz-Brüder erschaffen und vier Anhänger. Es sind Zauber-/Wunderbäume, die ich bestickt und mit Knöpfen und Glassteinen beklebt habe.

As you probably could see from my blog posts, I love everything about felt. It is such a wonderful, durable, warm fabric. Today I have sewn with felt. I have created two fox-felt brothers and four trees. They are Magic Trees.  I embroidered them and covered those with buttons and glass stones.



Orden und Rosetten selbst gemacht


Wie gerne würde man einen Orden für besondere Taten verliehen bekommen. Da dies von offizieller Seite noch etwas dauern wird, habe ich schon mal ein paar Rosetten gestaltet - für ein Geburtstagskind, einen netten Scherzkeks und einen außerordentlichen Glückspilz (wäre es hier eigentlich angebracht, auch die weibliche Form zu verwenden, also Scherzkeksin und Glückspilzin?).

Zuerst schreibe man etwas Kluges mit Textilmarker in einen Kreis. Man schneide einen Kreis aus Filz für die Rückseite und einen Filz-Kreis-Rand für die Vorderseite aus. Dann nimmst du eine Stoffbahn, ca. 7 cm breit und 50 - 80 cm lang. Da man den Stoff rafft, darf die Stoffbahn nicht zu kurz sein. Man falte den Stoff längs in der Hälfte. Dann den Stoff raffen und alles festnähen. Mit einer Nähmaschine geht das ganz fix. Nun nimmst du den Kreis mit dem Spruch, den Filz-Kreis-Rand und den Kreis aus Filz. Zu Oberst legst du den Filz-Rand, dann den Kreis mit dem Spruch, jetzt schiebst du den gerafften Stoff dazwischen und zu Unterst kommt der Filzkreis. Alles gut festnähen. Später eventuell mit Bommelborten dekorieren und einem Wimpel. Hinten eine Broschennadel befestigen und dann stolz den Orden auf der Straße tragen.

How amazing would it be to get a medal awarded for specific actions. As this will take a long time getting a medal from the official site I designed a few rosettes - for a birthday girl/ boy, a nice joker and an extraordinary lucky one.

First you write something clever with fabric markers in a circle. You cut out a circle of felt for the back and a felt circle frame for the front. Then you take a panel, 7 cm wide and 50-80 cm long. As you gather the fabric, the fabric should not be too short. You fold the fabric in half lengthwise. Then gather the material and sew everything. With a sewing machine you can complete it very fast. Now you take the circle with the slogan, the felt circle frame and the circle of felt. On top you put the felt frame, then the circle with the slogan, now you push the gathered material therebetween and at the bottom comes the felt circle. Sew everything together. Later you may decorate it with pom pom trims and a pennant. Fix at the backside a brooch pin and then wear the medal proudly on the road.

Donnerstag, 26. September 2013

Taschen selbst gemacht

Kleine, große, schmale oder runde Taschen kann man immer gebrauchen. Ich durchstromere Flohmärkte nach außergewöhnlichen Fotografien. Diese kann man mit Transfer-Folie und einem Scanner auf die Tasche aufbringen. Mit Stofffarben noch einen lustigen Spruch drauf pinseln und schon hat man eine witzige Tasche.

You can always use small, large, narrow or round bags. I am seeking for unsual old photographs at flea markets. Those pictures you can apply with transfer film and a scanner on the bag. Paint with fabric paints or brushes a funny saying on it and you've got a marvelous bag.


 

Mittwoch, 25. September 2013

Meine Projekte

Ich habe bereits einige Spuren im Netz hinterlassen. Damit ich und ihr nicht den Überblick verliert, gibt es hier eine kleine Auflistung. Vielleicht inspiriert es euch selbst, wie ihr euren Blog bekannter machen könnt.

Ich bin aktiv bei oder habe mitgemacht:
HANDMADEKULTUR 
DAWANDA (Shop: Im Schatten des grünen Kaktus)
MOM BRIGITTE 
KOLLABORA 
KARUSA (Laden in München)

I have left some traces in the internet. That I do not lose the tracks of it, there is a small list here. Perhaps it inspires you, how you can make your blog more popular.

I am active in or I have participated: 
HANDMADEKULTUR
DAWANDA (Shop: In the shadow of the green cactus) 
MOM BRIGITTE 
KOLLABORA
KARUSA (Shop in Munich)